Verdecke-Persenninge-Polsterungen-Schlafsysteme
Sie sind hier:

Sonnendach

Über den Baum verlaufend mit und ohne Gestänge.

Typ H SY Sonnendach

Ohne Gestänge über den Baum verlaufend zum abspannen an der Reling oder am Süllrand.

Typ L SY Sonnendach

Ohne Gestänge über den Baum verlaufend zum abspannen an der Reling oder am Süllrand.

Referenzen

111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124

Stoffmuster» Infos Stoff "Masacril"» Infos Stoff "Stamoid"

195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212

Detailbeschreibung

Sonnendächer gibt es in verschiedenen Ausführungen und der Kreativität der Kunden sind keine Grenzen gesetzt. Das meist verbreitest Sonnensegel ist jedoch ein rechteckiges Tuch das über den Baum gespannt wird.In der Querrichtung sind Taschen für Segellatten oder Alurohre eingenähte durch diese Rohre wird das Dach waagerecht über dem Baum gehalten. Am Ende der Taschen befinden sich Leinen mit denen das Sonnendach an der Reling befestigt wird. Durch das verkürzen der Leinen auf einer Seite und das Verlängern der Leinen auf der anderen Seite kann der Neigungswinkel der Dachfläche dem Stand der Sonne angepasst werden. Ohne das Gestänge liegt das Tuch wie ein Satteldach über dem Baum und kann so zusätzlich auch als Reisepersenning verwendet werden. Der Nachteil ist dass mit solchen Sonnendächern nur mit dem Vorsegel oder der Genua gesegelt werden kann.